Logo Martin Krentz Ingenieurdienst für Spezialtiefbau
  • head-1
  • head-2
  • head-3
  • head-4
  • head-5
  • head-6

 

Gesteuerte Bohrverfahren in der Geotechnik

Seit der Einführung verlaufsgesteuerter Bohrverfahren (HDD) zur grabenlosen Verlegung von Rohrleitungen werden diese Methoden zunehmend in der Geotechnik, z. B. für die Herstellung von Injektions-,  Vereisungs- und Entwässerungsbohrungen  angewendet.

An der Entwicklung und Ausführung der weltweit ersten Kombination von HDD- und Injektionstechnik war ich als Projektingenieur beteiligt. Das Projekt erhielt anlässlich der Groundengineering-Conference im Jahr 1999 in Tucson - Arizona den Award
 ”Most Impressive Response To Customer Needs”.

Für die erstmalige Anwendung einer Kombination aus HDD- und Injektionsverfahren zur Hebung der Festen Fahrbahn einer ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke entwickelte ich das technische Konzept des entsprechenden Sondervorschlags und koordinierte die Leistungen der ausführenden Arbeitsgemeinschaft. Das Projekt wurde anlässlich der Fachtagung für Gesteuertes Bohren 2001 in Lennestadt mit dem Sonderpreis für die innovative Anwendung des Horizontal-Spülbohrverfahrens ausgezeichnet.

Einige von mir betreute Anwendungen sind unter den folgenden Links beschrieben:

Projekte aus meiner früheren Angestelltentätigkeit sind auf der Sammelseite aufgeführt, z.B.:

Ortung einer horizontal gesteuerten Spülbohrung

GESCHÄFTSADRESSE:

Maschweg 30
29342 Wienhausen-OT

ZWEIGBÜRO SÜD:   NEU !

Am Giedenfels 22
91284 Neuhaus a. d. Pegnitz

Tel. 05149 - 98 78 89
Fax 05149 - 98 79 90

Mob. 0170 - 566 70 36
mail@martinkrentz.de

© Sämtliche Texte,  inhaltsbezogene Fotos und Grafiken dieser Homepage wurden erstellt 

und unterliegen dem Urheberrecht von Martin Krentz