Logo Martin Krentz Ingenieurdienst für Spezialtiefbau
  • head-1
  • head-2
  • head-3
  • head-4
  • head-5
  • head-6

 

Hebungsinjektion Talsperre

An der Thülsfelder Talsperre kam es nach umfangreichen Neubauarbeiten zu unplanmäßigen Wasseraustritten auf der Unterwasserseite. Es wurde auch beobachtet, dass mit diesen Wasseraustritten Sand ausgetragen worden ist. Gleichzeitig traten an dem Ablaufstollen Setzungen ein. Es war davon auszugehen, dass unterhalb des Ablaufstollens eine rückschreitende Erosion stattgefunden hat. Im Auftrag der NLWKN- Betriebsstelle Cloppenburg erstellte die Ingenieurgemeinschaft Krentz–Pielsticker ein Konzept zur Sicherung des Auslaufstollens und führte die Anleitung und Überwachung der Sicherungsarbeiten aus.

Die Sicherung erfolgte durch Hebung des Ablaufstollens mittels Feststoffeinpressung (Aufreissinjektion) über gesteuerte und nicht gesteuerte Injektionsbohrungen. Der Hebungsverlauf wurde mit einem digitalen Schlauchwaagensystem automatisch überwacht.

Durch Anklicken der Fotos gelangen Sie zur Bildgalerie

3D-Planung der Injektionsbohrungen Auslaufbauwerk der Talsperre mit Verrohrung im Ablaufkanal visual lightboxby VisualLightBox.com v5.7

 

GESCHÄFTSADRESSE:

Maschweg 30
29342 Wienhausen-OT

ZWEIGBÜRO SÜD:   NEU !

Am Giedenfels 22
91284 Neuhaus a. d. Pegnitz

Tel. 05149 - 98 78 89
Fax 05149 - 98 79 90

Mob. 0170 - 566 70 36
mail@martinkrentz.de

© Sämtliche Texte,  inhaltsbezogene Fotos und Grafiken dieser Homepage wurden erstellt 

und unterliegen dem Urheberrecht von Martin Krentz